geboren 1960 in Leverkusen

Ausbildung:

seit den 70er Jahren durch freischaffende Künstler (u.a. Eckhard Hargesheimer, Wolfgang Bentler, Johann Rosenboom, Andreas Hartmann, zuletzt Scarlett Wölz)

Angewandte Techniken:

Zeichnungen, Aquarell- und Acrylmalerei

Wiederkehrende Themen:

Auseinandersetzung mit der Grundform Kreis und seiner Symbolik

Leitthema Leere und Fülle

Der Kreis ist ein wiederkehrendes Thema meiner Bilder.  Er ist ohne Anfang und ohne Ende und steht kulturübergreifend als ( archetypisches) Symbol  u.a. für Ganzheit und  Vollkommenheit, für den Urgrund allen Seins, Beständigkeit und auch für  Dynamik. In meinen Bildern birgt er Leere und Fülle, wird aufgelöst und transformiert.

Reflexion über das Prozesshafte des künstlerischen  Gestaltens :
entstehen – vergehen – gestalten - auflösen

Reflexion über Sehgewohnheiten und vermeintliche Gewissheiten

Meine Bilder entziehen sich der direkten Deutung. Sie sind als Einladung zum genauen Hinsehen und Wahrnehmen gedacht. Sie widersetzen sich der Tendenz des Betrachters, das Gesehene, den Bildinhalt, schnell einzuordnen und zu etikettieren.  

„Die Kunst entsteht im Auge des Betrachters.“ Picasso -  oder noch allgemeiner „Die Welt entsteht im Auge des Betrachters.“ Maturana , Kognitionswissenschaftler

Die Bildinhalte wirken z.T. fremd, z.T. vermeintlich vertraut – erinnern unbestimmt  an Bekanntes.

Dem Betrachter wird deutlich, dass er den Dingen die Bedeutung zuweist.

Sie haben sie nicht aus sich selbst heraus. So kann das Sehen und Erkennen wieder zum schöpferischen Akt werden.

Zur Erklärbarkeit von Kunstwerken ein Zitat von Clyfford Still:

„Forderung nach Kommunikation sind vermessen wie belanglos. Der Betrachter wird für gewöhnlich das sehen, was seine Ängste, Hoffnungen und Bildung ihn zu sehen lehren“. Positiv ausgedrückt: der Betrachter kann sich an seinem eigenen, frischen Blick auf meine Bilder freuen,  und auf die Geschichten, die er sich dazu erzählt.

Ausstellungen in der Region:

2010 „Farbe Fantasie Abstraktion“, Kreissparkasse Eislingen mit der Künstlergruppe „Atelier 41“

2011  „Kunst Raum Kuntze stellt aus“, Designermöbelhaus Huber-Priel, Bad Ditzenbach- Gosbach

2012 "Kunst Raum Kuntze" Süßener Künstler im Rathaus Süßen

2012 Kunstaktion mit Süßener Bürgern im Rahmen der Landesschau Mobil des SWR Fernsehen

2013 "Art and Fashion", Gemeinschaftsausstellung Modehaus Finck GP

2013 "Farbe ist Leben", Ausstellung Kunst Raum Kuntze im Tresor, Stadthallenrestaurant Göppingen

2013 "Göppinger Kultur-Nacht", Kunst Raum Kuntze zu Gast bei den "Artgenossen"

2013 Gemeinschaftsausstellung im Rathaus Dettingen  an der Erms 

2014 "Kunst in der Wolke", Gemeinschaftsausstellung am Martinsplatz in Geislingen